News

Andreas Beckers neu in der Geschäftsführung der Warburg - Henderson KAG

Hamburg, 23. September 2014 - Andreas Beckers...

mehr...

Warburg - Henderson erwirbt Büro- und Geschäftsgebäude in Wien

Insgesamt 6.017 Quadratmeter Mietfläche plus 36...

mehr...

Warburg - Henderson Deutschland TOP 5 Fonds in kurzer Zeit voll investiert

Zusätzliche Eigenkapitalzusagen von...

mehr...

Research

Vive la France?

Immobilieninvestitionen in Frankreich

mehr...

Think/ Spanien Mai 2013

Spanien: Zeit zum Umdenken?

mehr...

Wer hat die Nase vorn?

Internationale Investitionen in London und Paris

mehr...

Central European Retail Fund

Attraktive Anlagemöglichkeit mit hohen Zielrenditen im Einzelhandels-
immobilien-Sektor in der Tschechischen Republik und Polen.

Warburg - Henderson auf der EXPO REAL 2014 in München

Besuchen Sie uns vom 6. bis 8. Oktober in Halle B2 / Stand 231.

Wir freuen uns auf Sie!

Warburg - Henderson

Spezialist offener Immobilienfonds für institutionelle Investoren.

Die Warburg - Henderson Kapitalanlagegesellschaft für Immobilien mbH richtet sich mit ihrem Fondsangebot an deutsche und internationale Immobilienanleger mit dem Anlageschwerpunkt Europa. Das Joint-Venture verbindet die Expertise der 1798 gegründeten unabhängigen Privatbank M.M.Warburg & CO mit dem Investment-Know-how des global tätigen Vermögensverwalters TIAA Henderson Real Estate.

Immobilien-Spezialfonds: Mehr Flexibilität, stärkere Spezialisierung

Mehr Flexibilität und stärkere Spezialisierung lauten im Management indirekter Immobilieninvestments die Gebote der Stunde. Die Konsequenz: Anstelle des klassischen Fonds Managers, der alle fondsrelevanten Leistungen aus einer Hand anbietet, tritt immer häufiger eine Lösung mit mehreren spezialisierten Anbietern. Vorbild für diese Entwicklung ist der Wertpapierbereich. Die Master KVG-Lösung und der Multi-Boutique-Asset Management-Ansatz gewinnen auch im Immobilienbereich immer mehr an Bedeutung.

Ein Gastbeitrag von Eitel Coridaß und Nikolas Jorzick aus "Immobilien & Finanzierung 16 - 2014".

mehr

Immobilienfonds: Deutschland auf Augenhöhe mit Luxemburg

Jahrelang nutzten deutsche Fondsanbieter die Standortvorteile des liberalen Bankenplatzes Luxemburg. Durch die Umsetzung der AIFM-Richtlinie in ganz Europa und im Besonderen durch die damit verbundene Einführung des KAGBs in Deutschland haben sich die Rahmenbedingungen für Anbieter von Immobilienfonds und Investoren noch einmal auf breiter Front verändert. Der Autor sieht eine Annährung des Standortes Deutschland auf Luxemburger Niveau.

Ein Gastbeitrag von Eitel Coridaß aus "Immobilien & Finanzierung 09 - 2014".

mehr