News

Warburg - Henderson verstärkt Fund Management mit Experten für US-Immobilien

Die Warburg - Henderson Kapitalanlagegesellschaft...

mehr...

Wechsel in der Geschäftsführung von Warburg - Henderson

Die Warburg - Henderson Kapitalanlagegesellschaft...

mehr...

Warburg - Henderson veräußert Einzelhandelsimmobilie in Parndorf

Die Warburg - Henderson Kapitalanlagegesellschaft...

mehr...

Research

Vive la France?

Immobilieninvestitionen in Frankreich

mehr...

Think/ Spanien Mai 2013

Spanien: Zeit zum Umdenken?

mehr...

Wer hat die Nase vorn?

Internationale Investitionen in London und Paris

mehr...

Central European Retail Fund

Attraktive Anlagemöglichkeit mit hohen Zielrenditen im Einzelhandels-
immobilien-Sektor in der Tschechischen Republik und Polen.

Warburg - Henderson Swedish Retail Fund

Der Fonds investiert in etablierte und dominante Einzelhandelsimmobilien in den Nordics.

Warburg - Henderson

Spezialist offener Immobilienfonds für institutionelle Investoren.

Die Warburg - Henderson Kapitalanlagegesellschaft für Immobilien mbH richtet sich mit ihrem Fondsangebot an deutsche und internationale Immobilienanleger mit dem Anlageschwerpunkt Europa. Das Joint-Venture verbindet die Expertise der 1798 gegründeten unabhängigen Privatbank M.M.Warburg & CO mit dem Investment-Know-how des global tätigen Vermögensverwalters TIAA Henderson Real Estate.

Immobilienfonds: Deutschland auf Augenhöhe mit Luxemburg

Jahrelang nutzten deutsche Fondsanbieter die Standortvorteile des liberalen Bankenplatzes Luxemburg. Durch die Umsetzung der AIFM-Richtlinie in ganz Europa und im Besonderen durch die damit verbundene Einführung des KAGBs in Deutschland haben sich die Rahmenbedingungen für Anbieter von Immobilienfonds und Investoren noch einmal auf breiter Front verändert. Der Autor sieht eine Annährung des Standortes Deutschland auf Luxemburger Niveau.

Ein Gastbeitrag von Eitel Coridaß aus "Immobilien & Finanzierung 09 - 2014".

mehr

Kulturwandel für mehr Transparenz am deutschen Immobilienmarkt

Allen Fortschritten in der jüngeren Vergangenheit zum Trotz hinkt der deutsche Immobilienmarkt beim Thema Transparenz immer noch Märkten wie Großbritannien, Frankreich oder Schweden hinterher. Dieser Artikel zeigt auf, wo in der Bundesrepublik noch Verbesserungsbedarf besteht. 

Ein Gastbeitrag von Eitel Coridaß und Dr. Henning Klöppelt aus "Immobilien & Finanzierung 21 - 2013".

mehr

Von der Idee zum Produkt - die Entwicklung eines Beteiligungsmodells

Wenn institutionelle Investoren in Immobilien anlegen, dann suchen sie vor allem Core-Objekte. Doch die sind rar und deshalb teuer. Aber welche Liegenschaften könnten zu den Anlagern passen und wie müssen die Beteiligungsmodelle "gebaut" sein? Von der Markt- und Kundenanalyse über die Asset-Auswahl bis zur rechtlichen und steuerlichen Konzeption zeigt der Autor die verschiedenen Prozessschritte.  

Ein Gastbeitrag von Eitel Coridaß aus "Immobilien & Finanzierung 16-2013".

mehr